B i o g r a f i e

Ola Sendecki ist seit der Beendigung ihres Studiums in der Kammermusikalischen Szene sehr aktiv, und bringt sich dort in allen Bereichen ein - von Barock über die Klassik und Jazz  bis hin zur Neuen Musik. Sie ist Gründungsmitglied des Ensembles Sherazade, welches sich in einem kunstübergreifenden Gestus mit ausgewählten historischen Themen beschäftigt sowie des Kubus Quartetts, das sich fast ausschliesslich mit Neuer Musik befasst. Kammermusik-Formationen in Klassik und zeitgenössischer Musik führten sie an zahlreiche Spielorte in Europa und Übersee. So spielte sie unter anderem am Lucerne Festival, in der Yellow Lounge Berlin, am Szenenwechsel Luzern, den Herbstfestspielen Baden-Baden sowie den Darmstädter-und Donaueschinger Musiktagen. Sie ist Mitglied der Mobile-Extended Formation von Nik Bärtsch.  (Album Continuum ECM Manfred Eicher).

Wichtige Zusammenarbeiten mit Interpreten wie Uli Fussenegger (Klangforum Wien) oder Graeme Jennings (Arditti Quartett), und Komponisten wie Wolfgang Rihm oder Georg Friedrich Haas, erweiterten ihr Tätigkeitsfeld. Darüberhinaus hat sie Solo- und Kammermusikwerke verschiedener Komponisten uraufgeführt. Zu ihren Kammermusikpartnern gehören ua. Kristian Nyquist (Hammerklavier und Cembalo) und Guido Larisch (Cello).

Seit Ende ihres Studiums  spielt Ola Sendecki regelmässig in Orchestern, wie den Festival Strings Lucerne, Orchestra of Europe,  der Camerata Schweiz, und den Argovia Philharmonic  . Seit 2011 hat sie eine Stelle an der Musikschule Binningen-Bottmingen inne. Die Arbeit mit Jugendlichen und Kindern liegt ihr sehr am Herzen. Kammermusikkurse begleitet sie in der Schweiz, Kosovo und in Frankreich.

Ola Sendecki wurde als Tochter polnischer Eltern in Basel geboren und erhielt in der Förderklasse der Musik-Akademie Basel Unterricht von Antonio Pellegrini

 (Pellegrini Quartett).

Nach der Matura studierte sie bei Alexander Van Wijnkoop und erhielt 2007 ihr Lehrdiplom mit Auszeichnung. Bei Prof. Sebastian Hamann schloss sie 2012 den Master of Performance ebenfalls mit Auszeichnung ab. Auslandstudien führten sie nach London, wo sie von David Takeno und Detlef Hahn unterrichtet wurde. Meisterkurse besuchte sie bei Hansheinz Schneeberger, Roland Baldini, Ida Bieler, Latica Honda-Rosenberg, Ariane Mathäus und Guya Stuller - um nur einige zu nennen.

© 2023 by Classical Musician. Proudly created with Wix.com

  • w-facebook
  • Twitter Clean
  • w-youtube